Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt. Sprung zur Navigation dieser Seite

 

Karlsruhe: Stadtgeschichte

Illustrierte Chroniken der Karlsruher Sportvereine

Allgemeiner Sportverein Grünwettersbach 1892 e.V.

 

Anschrift:

Allgemeiner Sportverein Grünwettersbach 1892 e.V.
Im Rodel 7
76228 Karlsruhe

Tel. 0721 / 45 74 4
http://www.asv-gruenwettersbach.de

Sportarten:

Fußball Turnen Tischtennis Gymnastik Skisport Freizeitsport

Kurzchronik:

1892
Gründung des "Turnvereins Grünwettersbach"
05.08.1906
Gründung des "Fußballclubs Phönix Grünwettersbach" durch Albert Hermann, Friedrich Hermann, Wilhelm König, Gustav Zechiel u.a.
1913
Namensänderung des Fußballclubs Phönix Grünwettersbach in "Sportclub Phönix Grünwettersbach"
1914
ff. Kriegsbedingte Einstellung der Vereinstätigkeit bei beiden Vereinen
1920
Gründung des "Arbeiter-, Turn- und Sportvereins Grünwettersbach" durch Zusammenschluss des Turnvereins Grünwettersbach mit dem SC Phönix Grünwettersbach
1933
Verbot des Arbeiter-, Turn- und Sportvereins Grünwettersbach und Neugründung des FC Phönix Grünwettersbach
1939
ff. Kriegsbedingt notdürftige Aufrechterhaltung des Spielbetriebs beim FC Phönix Grünwettersbach. Komplette Einstellung desselben 1942
1949
Zusammenschluss aller Grünwettersbacher Sportvereine und Neugründung unter dem heutigen Vereinsnamen "Allgemeiner Sportverein Grünwettersbach 1892 e.V.". Vereinsfarben: Rot-Blau
21.01.1950
Wiedergründung des "Fußballclubs Phönix Grünwettersbach" nach dem Austritt aus dem Allgemeinen Sportverein Grünwettersbach 1892 e.V im Gasthaus Zur Sonne bis Anfang der 1970er Jahre als reiner Fußballverein
18.11.1978
Gründung des "Sportclubs Wettersbach e.V." durch Zusammenschluss des FC Phönix Grünwettersbach und des Tennisclubs Grünwettersbach e.V.

Vereinsgeschichte

1902
Erwerb des Geländes im Rodel und Bau einer kleinen Turnhalle durch den Turnverein Grünwettersbach
1914
Kriegsbedingte Einstellung der Vereinstätigkeit bei beiden Vereinen
1920
Gründung der Fußballabteilung durch den Zusammenschluss des Turnvereins Grünwettersbach mit dem SC Phönix Grünwettersbach
1920
Gründung des Arbeiter-, Turn- und Sportvereins Grünwettersbach durch Zusammenschluss des Turnvereins Grünwettersbach mit dem SC Phönix Grünwettersbach
1933
Verbot des als marxistisch eingestuften Vereins durch die nationalsozialistische Regierung
1950
Austritt aller aktiven Fußballer
1960
Umbau der Turnhalle im Rodel
1970
Eröffnung des neuen Sportgeländes an der Heidenheimer Straße
1971
Fußballmannschaft spielt in der 2. Amateurliga Mittelbadens
1992
100-jähriges Vereinsjubiläum

Veröffentlichungen:

Festschrift zum 70-jährigen Vereinsjubiläum des FC Phönix Grünwettersbach. 1977. [StadtAK 8/StS 20/2506]

zum Seitenanfang
spacer